Fragen und Antworten

Hier finden Sie die gewöhnlichsten Fragen, die wir bekommen.

Muss ich ein COVID-Zertifikat haben, um reisen zu können?

Nein, ein COVID-Zertifikat ist nicht erforderlich, um innerhalb der EU zu reisen. Das digitale COVID-Zertifikat, das in Schweden Covidbevis heißt, wird entwickelt, um das Reisen in andere Länder innerhalb der EU zu erleichtern.

Auf der Website der Behörde für öffentliche Gesundheit in Schweden findet man Information, wenn man eine Reise plant.

Gewisse Länder fordern für die Einreise in das Land einen Nachweis, dass Sie nicht an COVID-19 erkrankt sind. Andere Länder fordern einen Nachweis, damit deren Bürger und Bürgerinnen wieder heimkehren dürfen, ohne sich in Quarantäne zu begeben. Verschiedene Länder fordern unterschiedliche Nachweistypen. Sie sollten sich deshalb darüber auf dem Laufenden halten, was in dem Land gilt, in das Sie reisen.

Informieren Sie sich über Auslandsreisen in erster Linie beim Außenministerium (UD). Auf der Website der Botschaften Sweden Abroad finden Sie Information über die Bestimmungen in verschiedenen Ländern.

 

Wann ist es möglich, ein COVID-Zertifikat zu bekommen?

Die schwedische Behörde für E-Gesundheit plant, den E-Service COVID-Zertifikat am 1. Juli zu öffnen.

 

Wie bekommt man ein COVID-Zertifikat?

Die schwedische Behörde für E-Gesundheit ist für den E-Service COVID-Zertifikat verantwortlich und stellt den Impfpass aus.

Die Regionen sind dafür verantwortlich, dass die durchgeführten Impfungen im Nationalen Impfregister (NVR) der Behörde für E-Gesundheit gemeldet werden. Indem man einen Impfpass im E-Service COVID-Zertifikat bestellt, beantragt der Einwohner einen Auszug aus dem NVR, und das ist die Grundlage des COVID-Zertifikats.

Das COVID-Zertifikat wird automatisch an Ihren digitalen Briefkasten geschickt. Wenn Sie keinen digitalen Briefkasten haben, können Sie ihn hier anschaffen. Das COVID-Zertifikat kann auch gespeichert und ausgedruckt werden.

 

Was umfasst das COVID-Zertifikat? Kann ich über den E-Service einen Testnachweis und ein Genesungszertifikat bekommen?

In der ersten Version des E-Services COVID-Zertifikat ist nur ein Zertifikat eingeschlossen, dass Sie gegen COVID-19 geimpft sind.

Man arbeitet derzeit daran, dass auch ein Zertifikat über einen negativen COVID-19-Test oder ein Genesungszertifikat laut der zukünftigen EU-Verordnung eingeschlossen ist. Genesung bedeutet, dass Sie einen positiven COVID-19-Test vorzeigen können, der mindestens 10 Tage zuvor von einer medizinischen Fachkraft durchgeführt wurde.

 

Wo zeige ich mein COVID-Zertifikat?

Das COVID-Zertifikat soll man unter anderem bei Grenzübergängen im Zusammenhang mit einer Ausweiskontrolle vorzeigen können. Halten Sie Ihr COVID-Zertifikat während der ganzen Reise zugänglich.

Denken Sie daran, rechtzeitig vor Ihrer Reise zu kontrollieren, welche Regeln in dem Land gelten, in das Sie reisen. Die Botschaften haben auch aktuelle Reiseinformationen auf Schweden Abroad.

 

Was benötige ich, um mein COVID-Zertifikat zu bekommen?

Ab 1. Juli ist im E-Service COVID-Zertifikat ein Zertifikat über die Impfung gegen COVID-19 eingeschlossen. Um ein digitales COVID-Zertifikat zu erhalten, müssen Sie gegen COVID-19 geimpft sein. Um im E-Service einzuloggen, benötigen Sie eine schwedische eID.

Wenn Sie keine eID haben, können Sie diese bekommen, indem Sie auf Skaffa e-legitimation klicken.

Auch Personen, die keine gültige eID haben, können ab 1. Juli ein COVID-Zertifikat beantragen. Aber Sie müssen eine schwedische Personenkennziffer haben und natürlich geimpft sein.

Ab 1. Juli können Sie bei der schwedischen Behörde für E-Gesundheit einen Antrag stellen. Ein Formular zum Einverständnis ist dann auf der Website der Behörde für E-Gesundheit erhältlich. Ihr COVID-Zertifikat wird dann in Papierform an Ihre Adresse laut Meldewesen geschickt. (Man kann das COVID-Zertifikat nicht im Voraus beantragen oder erhalten, da die EU-Verordnung erst ab 1. Juli angewendet werden darf.)

Die schwedische Behörde für E-Gesundheit arbeitet daran, dass auch ein Zertifikat über einen negativen COVID-19-Test und ein Genesungszertifikat eingeschlossen wird.

 

Ich habe keine eID. Was soll ich tun?

Hier finden Sie Information, was Sie tun können: Skaffa e-legitimation

Auch Personen, die keine gültige eID haben, können ab 1. Juli ein COVID-Zertifikat beantragen. Aber Sie müssen eine schwedische Personenkennziffer haben und natürlich geimpft sein.

Ab 1. Juli können Sie bei der schwedischen Behörde für E-Gesundheit einen Antrag stellen. Ein Formular zum Einverständnis ist dann auf der Website der Behörde für E-Gesundheit erhältlich. Ihr COVID-Zertifikat wird dann in Papierform an Ihre Adresse laut Meldewesen geschickt.

(Man kann das COVID-Zertifikat nicht im Voraus beantragen oder erhalten, da die EU-Verordnung erst ab 1. Juli angewendet werden darf.)

 

Ich kann eine eID nicht benutzen. Was soll ich tun?

Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, eine eID anzuwenden, können Sie ab 1. Juli einen Impfpass von der schwedischen Behörde für E-Gesundheit bestellen. Das tun Sie, indem sie ein Formular ausdrucken, ausfüllen und an die Behörde schicken. Danach schickt die Behörde Ihren Impfpass an Ihre Adresse laut Meldewesen. Denken Sie daran, Ihren Impfpass rechtzeitig vor der Reise zu bestellen.

(Man kann das COVID-Zertifikat nicht im Voraus beantragen oder erhalten, da die EU-Verordnung erst ab 1. Juli angewendet werden darf.)

 

Muss ich einen digitalen Briefkasten haben, um mein COVID-Zertifikat zu bekommen?

Nein, ein digitaler Briefkasten ist nicht zwingend erforderlich, aber ist bequem und sicher und funktioniert gut als Lagerplatz. Sie können Ihr COVID-Zertifikat auch speichern und direkt von Ihrem mobilen Gerät ausdrucken.

 

Muss ich etwas für mein COVID-Zertifikat bezahlen?

Nein, es ist kostenlos.

 

Wie schnell nach meiner Impfung bekomme ich mein COVID-Zertifikat?

Die Impfung muss erst zum Nationalen Impfregister (NVR) gemeldet werden. Es kann deshalb nach der Impfung ungefähr sieben Tage dauern, bevor Sie Ihr COVID-Zertifikat bekommen können.

Der E-Service COVID-Zertifikat öffnet am 1. Juli, und man kann das COVID-Zertifikat nicht im Voraus beantragen oder erhalten.

Denken Sie daran, dass Sie Ihr COVID-Zertifikat in gewissen Fällen schon bekommen können, bevor Sie es für die Einreise in ein Land benutzen können. Heute gibt es zum Beispiel Länder, die verlangen, dass nach der letzten Impfdosis 14 Tage vergangen sind, um das Zertifikat zu genehmigen. Sie müssen deshalb die Bestimmungen in Ihrem Reiseland kontrollieren.

Erkundigen Sie sich rechtzeitig, was für Ihr Reiseziel gilt. Siehe die Website der Botschaften Sweden Abroad.

 

Spielt es eine Rolle, mit welchem Impfstoff ich geimpft wurde?

Alle Impfstoffe gegen COVID-19, die in Schweden angewendet werden, sind für das COVID-Zertifikat zugelassen.

 

Gilt das COVID-Zertifikat, wenn ich zwei verschiedene Impfstoffe bekommen habe?

Nachdem Sie geimpft sind, erhalten Sie ein COVID-Zertifikat, das Information über Ihre Impfungen beinhaltet (auch, wenn es sich um zwei verschiedene Impfstoffe dreht).

Laut der EU-Verordnung wird der Impfpass für alle ausgestellt, die gegen COVID-19 geimpft wurden, ungeachtet des Impfstoffs. Die Länder müssen den Impfpass für Impfstoffe, die von der EU genehmigt wurden, akzeptieren.

Ansonsten kann jedes Land frei bestimmen, was gelten soll. Sie müssen sich selbst rechtzeitig erkundigen, was in dem Land gilt, in das Sie reisen. Die Botschaften haben aktuelle Reiseinformation auf Sweden Abroad.

 

Muss man zwei Dosen bekommen haben, bevor man ein COVID-Zertifikat beantragen kann, oder ist eine Dosis ausreichend?

In Ihrem COVID-Zertifikat steht, welchen Impfstoff und wie viele Dosen Sie bekommen haben. Wenn Sie Ihre erste Dosis erhalten haben, können Sie ein COVID-Zertifikat bekommen.

Die Regeln, ob Sie eine oder zwei Dosen Impfstoff benötigen, können in den Ländern unterschiedlich sein. Es ist Sache des Landes, das Sie besuchen, zu entscheiden, welche Forderungen dort gelten. Daher müssen Sie sich rechtzeitig vor Ihrer Reise selbst über die Regeln informieren. Siehe die Website der Botschaften Sweden Abroad.

 

Reicht es, geimpft zu sein, oder muss ich auch einen PCR-Test machen?

Das kann von Land zu Land unterschiedlich sein. Es ist Sache des Landes, das Sie besuchen, zu entscheiden, welche Regeln dort gelten. Daher müssen Sie sich rechtzeitig vor Ihrer Reise selbst über die Regeln informieren. Siehe die Website der Botschaften Sweden Abroad.

 

Benötigt mein Kind ein COVID-Zertifikat, um reisen zu können?

Der Zweck des COVID-Zertifikats ist die Erleichterung von Reisen innerhalb der EU. Derzeit wird die Impfung gegen Covid-19 gewöhnlich nicht für Kinder angeboten, und daher ist der Impfpass für Kinder in der Regel nicht relevant.

Man arbeitet derzeit daran, auch einen negativen COVID-19-Test und ein Nachweis über eine COVID-Genesung in das COVID-Zertifikat einzuschließen. Laut der vorläufigen EU-Verordnung können auch Kinder sowohl den Impfpass als auch die beiden anderen zukünftigen Zertifikate erhalten. Wie man das in Schweden regeln wird, ist noch nicht geklärt.

Denken Sie daran, sich immer zu informieren, welche Regeln in Ihrem Reiseland gelten. Das Außenministerium hat aktuelle Information über die Regeln in verschiedenen Ländern.

 

Gilt das COVID-Zertifikat auch in anderen Zusammenhängen, z. B. für Konzerte, Theateraufführungen und Sportveranstaltungen?

Das COVID-Zertifikat ist ausgeformt, um internationalen Anforderungen zu entsprechen, und soll Reisen ins Ausland erleichtern. Es muss unter anderem an Grenzübergängen im Rahmen von Identitätskontrollen vorgelegt werden können.

Am 27. Mai teilte die Regierung mit, dass sie auch prüft, ob es möglich sein soll, während eines begrenzten Zeitraums Impfpässe oder Ähnliches für bestimmte öffentliche Versammlungen und Veranstaltungen zu verwenden. Die Regierung wird hierauf Mitte Juni mit einer Stellungnahme zurückkommen.

 

Ist mein positiver Antikörpertest im COVID-Zertifikat eingeschlossen?

Ein Antikörpertest reicht laut der EU-Verordnung nicht aus, um ein digitales COVID-Zertifikat über eine Genesung zu erhalten. Nur ein früherer positiver NAAT (PCR)-Test, der von einer medizinischen Fachkraft oder qualifiziertem Testpersonal durchgeführt wurde (kein Selbsttest), ist gültig und kann im COVID-Zertifikat angewendet werden.

Ein Genesungszertifikat kann frühestens elf Tage nach einem positiven NAAT-Test (PCR) ausgestellt werden. Das Zertifikat ist 180 Tage ab dem ersten positiven Testresultat gültig.

 

Kann man ein COVID-Zertifikat bereits vor dem 1. Juli bekommen?

Die schwedische Behörde für E-Gesundheit benötigt eine Rechtsgrundlage, um im Zertifikat personenbezogene Daten zu verarbeiten. Die Rechtsgrundlage hierfür bilden die EU-Verordnung und eine neue schwedische Verordnung, die am 1. Juli in Kraft treten. Schweden hat derzeit, also bevor die EU-Verordnung in Kraft tritt, auf nationaler Ebene keine Rechtsgrundlage, um im Zertifikat personenbezogene Angaben zu verarbeiten.

Ich habe meine erste Impfdosis in einem anderen Land erhalte und bekomme meine zweite Dosis in Schweden. Kann ich ein gültiges COVID-Zertifikat bekommen?

Wenn Sie Ihre zweite Dosis in Schweden bekommen, kann die medizinische Fachkraft die Impfung als Dosis 2 von 2 (2/2) beim Nationalen Impfregister melden. Dann können Sie ein Zertifikat auf www.covidbevis.se erhalten, aus dem hervorgeht, dass Sie vollständig geimpft sind. Es ist wichtig, dem Impfpersonal in Schweden zu zeigen, dass es Ihre zweite Dosis ist, damit sie richtig gemeldet wird. Sorgen Sie deshalb dafür, eine gute Dokumentation über Ihre erste Impfdosis zu haben, die von einer medizinischen Fachkraft oder einer Behörde ausgestellt ist.

 

Kann man das COVID-Zertifikat in einem anderen europäischen Land bekommen, wenn man sich dort aufhält? Werden die Systeme der verschiedenen Länder untereinander Information austauschen können?

Sie können das Zertifikat über www.covidbevis.se bekommen, wenn Sie in Schweden geimpft sind und eine schwedische eID haben. Man wird unter den Ländern keine Angaben über Impfungen austauschen. Wenn Sie in einem anderen EU-Land geimpft oder getestet sind, sollten Sie untersuchen, wie Sie von diesem Land ein Zertifikat bekommen können.

 

Können nur schwedische Staatsangehörige ein COVID-Zertifikat bekommen?

Sie benötigen eine schwedische Personenkennziffer, müssen in Schweden geimpft sein und eine anerkannte schwedische eID haben, um in Schweden ein digitales COVID-Zertifikat zu erhalten.

Die schwedische Behörde für E-Gesundheit setzt sich derzeit dafür ein, dass auch Personen ohne schwedische eID und schwedische Personenkennziffer ein Zertifikat erhalten können, wenn sie in Schweden geimpft sind.

 

Kann mein ein digitales COVID-Zertifikat bekommen, wenn man die schwedische Staatsangehörigkeit hat, aber im Ausland wohnt?

Die schwedische Behörde für E-Gesundheit hat keinen Auftrag, COVID-Zertifikate für Impfungen in anderen Ländern auszustellen.

Wenn Sie in einem anderen EU-Land (zuzüglich Norwegen, Island, der Schweiz und Liechtenstein) geimpft oder getestet sind, sollten Sie untersuchen, wie Sie von diesem Land ein Zertifikat bekommen können.